Der SES stellt Jugendlichen mit Problemen bei der Ausbildung ehrenamtliche Fachleute im Ruhestand zur Seite – als lebens- und berufserfahrene Ratgeber, die für ihre Aufgabe speziell geschult werden.

So holen Sie sich regelmäßig junge Talente ins Unternehmen und lernen dabei vielleicht schon ihren nächsten Azubi kennen.

Wo und wie vermarkten Sie freie Ausbildungsstellen? Welche Instrumente stehen zur Verfügung?