AuftaktveranstaltungSCHULEWIRTSCHAFTLandkreis Görlitz 

 Die Servicestelle Bildung des Landkreises Görlitz möchte die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen weiter stärken und hat deshalb zahlreiche Vertreter*innen aus Schule und Wirtschaft zur Auftaktveranstaltung von „SCHULEWIRTSCHAFT – Schulkooperationen gestalten“ am 23. November 2020eingeladen. 

Ziel von SCHULEWIRTSCHAFT ist es, Schulen und Unternehmen zusammen zu bringen, so dass sie schulart- und branchenübergreifend zusammenarbeiten können. Dabei engagieren sie sich für das gemeinsame Ziel, den Jugendlichen den Übergang in die Berufswelt zu erleichtern und der Wirtschaft den Nachwuchs an Auszubildenden und späteren Fachkräften zu sichern.  

Aufgrund der geltenden Allgemeinverfügung wurde die Veranstaltung virtuell durchgeführt, bei der Ziele, Vorteile und mögliche Maßnahmen von Schulkooperationen aufgezeigt und besprochen wurden. Es wurde auch darüber gesprochen, was bereits gut funktioniert und welche Schwierigkeiten es gibt. So können alle miteinander und voneinander lernen. 

Bisher haben sich 17 Schulen und 38 Unternehmen für das Netzwerk im Landkreis Görlitz angemeldet. Die Verteilung auf die einzelnen Arbeitskreise zeigt die Grafik: 

In der Anmeldung konnte jeder seine Interessen für eine Zusammenarbeit im Bereich SchuleWirtschaftangeben. In der folgenden Übersicht sind die Interessen von Schulen und Unternehmen in sogenannte Matching-Kriterien (übereinstimmende Interessen) zusammengefasst. Einige der Ziele haben kein Äquivalentin der anderen Interessengruppe, daher findet sich für diese nur jeweils ein Balken im untenstehendenDiagramm. 29 der 38 angemeldeten Unternehmen wollen „Azubis für Ihr Unternehmen gewinnen“ – dies stellt das Hauptziel für Unternehmen dar. Sicher ist es auch für die Schulen von Bedeutung, abwechslungsreiche Ausbildungsberufe und entsprechende Unternehmen im Rahmen der Berufsorientierung vorzustellen. 

Für alle angegebenen Interessen von Schulen gibt es Unternehmen mit übereinstimmenden Interessen. Nur der Punkt „Initiieren von Wettbewerben, Planspielen, Schülerfirmen u. ä.“ findet bei den Unternehmen weniger Beachtung als bei den Schulen. [Textflussumbruch] 

Auch unser KUBA-Team wird sich aktiv in den Arbeitskreisen SchuleWirtschaft im Landkreis Görlitz einbringen und Schulen sowie Unternehmen dabei unterstützen, zueinander zu kommen und voneinander zu partizipieren.