Ausbildung für den guten Geschmack

Der traditionsreiche Familienbetrieb, geführt von Claus und Georg Hein in dritter Generation, wird derzeit zu einem reinen Rohwurst- und Rohschinkenbetrieb ausgebaut. Das bedeutet:  Rohwaren wie Schinken und Salami werden durch Naturreifung veredelt. Zwei gute Gründe für die neuen Investitionen sprechen für Görlitz:die guten klimatischen Bedingungen am Standort und die fachliche Kompetenz der 18 Mitarbeiter. 

Marcel Radisch ist Azubi im ersten Ausbildungsjahr zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik und hatte diesen Beruf zunächst gar nicht auf dem Schirm. Seine Interessen lagen im Bereich Lager und Logistik. Über die Agentur für Arbeit kam er zum Lausitz Matrix e.V. Die Kolleginnen des JOBSTARTER-Projekts „KUBA – Kleine Unternehmen bilden aus“ zeigten Marcel, wie abwechslungsreich und interessant die Ausbildung ist. Der junge Mann ist nun Feuer und Flamme: Du bist an der Produktion vom Eingang der Rohwaren bis zum fertig verpackten Produkt an allen Stationen beteiligt und arbeitest an hochmodernen Maschinen. Der Beruf bietet die Möglichkeit, kreativ zu sein und Ideen in ein echtes Produkt umzusetzen und an der Rezeptentwicklung neuer Ideen mitzuwirken. Wichtig für den Beruf sind sorgfältiges Arbeiten und ein hohes Verantwortungsbewusstsein, da man mit Lebensmitteln arbeitet. 

Marcel wirkt nach den ersten Wochen der Ausbildung kräftiger und meint schmunzelnd, gute körperliche Fitness sind von Vorteil, da Kisten bis 10 kg bewegt werden müssen. Er fühlt sich wohl im Team und schätzt die Hilfsbereitschaft der Kollegen. Neben all diesen Dingen gefällt natürlich auch der leckere Duft, der durch die verschiedenen Reiferäume weht, besonders gut. 

Ein weiteres schönes Beispiel, wie KUBA kleine Betriebe und Bewerber*innen zusammenbringt. Die Unterstützung ist im Rahmen des JOBSTARTER-Projekts kostenfrei. Ausbildungsinteressierte Unternehmen sind herzlich willkommen.